EA hat heute bekannt gegeben, dass der Release-Termin zu Mass Effect 4, der ursprünglich von Gamer Syndrome veröffentlicht wurde, falsch sei.

Weder EA noch BioWare habe je Antworten zu Fragen von Gamer Syndrome beantwortet und erst recht nicht über den Release-Termin von Mass Effect 4.

Gamer Syndrome hat bereits das Interview gelöscht und eine Entschuldigung veröffentlicht, in der sie aussagen, dass man die Informationen von keiner vertrauenswürdigen Quelle erhielt.

Erst im November hatte BioWare Mass Effect 2014 angekündigt und den Einsatz der Frostbyte Engine 2 bestätigt.