Wie Sony bekanntgegeben hat, sind bis Ende Febraur 1,2 Million Vitas über die Ladentheken geschoben worden. Im März folgten dann nochmal 600.000 Einheiten, macht 1,8 Millionen verkaufte Vitas bis Ende März 2012.

Zum Vergleich: Nintendo verkaufte von Januar bis März dieses Jahres insgesamt 2 Millionen 3DS.

Für das jetzige Finanzjahr (April 2012 bis März 2013) erwartet Sony weitere 6 Millionen verkaufte PSP und 10 Millionen verkaufte Vitas. Wenn die Verkaufszahlen bei 600.000 Stück im Monat bleiben, wird es Sony allerdings schwer fallen dieses Ziel zu erreichen.