Laut CVG hat eine anonyme, Nintendo nahe stehende Quelle davon berichtet, dass das Unternehmen erwäge, den Namen der Wii U abzuändern.

Nach der Verwirrung, die bereits beim Nintendo 3DS durch dessen Namensähnlichkeit zum Vorgängermodell auftrat und der holprigen Pressekonferenz auf der E3 2011, zögen die höchsten Kreise Nintendos eine Umbenennung in Betracht.

Ob wir tatsächlich einen neuen Namen für die 2012 erscheinende Konsole erfahren werden, wird wahrscheinlich erst auf oder kurz vor der E3 im Juni offenbart.

CVGs Quellen haben sich bereits einmal als nützlich erwiesen, da die Website als eine der ersten Informationen über den Tablet-Controller verbreitete – noch vor einer offiziellen Ankündigung seitens Nintendos. Man darf also ernsthaft gespannt sein.